Home
Vereinsgeschichte
Termine
Fotogallerien
Videos
Vereinsintern
Kontakt
Fahrradturniere
Impressum

Vereinswappen

Der AMC-Holzkirchen betreibt seit 1957 Motorradtrialsport und verfügt heute über ein eigenes Trainingsgelände bei Fellach, in der Nähe von Holzkirchen.

 

 

AMC-Holzkirchen
Vorstand
Robert Steininger
Tel. 08024-81 19


email

 

AMC-Holzkirchen


Berichte und Informationen der aktiven Trialfahrer des AMC Holzkirchen
über die Teilnahme an Motorradtrial - Veranstaltungen :

Berichte aus der Trialsaison 2014

 

ADAC Jugendsportehrung in Fürstenfeldbruck am 30. November 2014

Gleich 3 Sportler des AMC Holzkirchen wurden vom ADAC Südbayern für ihre hervorragenden Leistungen im Jahr 2014 geehrt. Franzi Kadlec, Sarah Bauer und Julius Ilmberger waren Teil der Jugendsportehrung im Veranstaltungsforum Fürstenfeld.

Bilder

Kirchweihtrial am 8. November 2014 auf dem Trainingsgelände in Fellach

Am Samstag, den 8. November 2014 fand auf dem Vereinsgelände in Fellach das traditionelle Kirchweihtrial statt. 25 FahrerInnen gingen an den Start und mussten 3 Runden á 7 Sektionen bewältigen. Das Wetter meinte es gut mit den Trialern, auch wenn die Sektionen selber von den vorangegangenen Regentagen sehr schmierig und die Hindernisse demzufolge teilweise ungewohnt schwierig zu meistern waren.
Für das leibliche Wohl wurde wieder ausgiebig gesorgt, so dass das Kirchweihtrial mit einer Siegerfeier bei strahlendem Sonnenschein gemütlich zu Ende gehen konnte.

Bilder

22. Lauf zum Alpenpokal in Sulzberg am 25. Oktober 2014

117 TrialerInnen kamen nach Sulzberg zum letzten Alpenpokal-Lauf des Jahres 2014. Der ein paar Tage zuvor gefallene Schnee war bis zur Veranstaltung wieder geschmolzen und die schönen Natur-Sektionen im Bachlauf mit einer Wasserfall-Passage machten zum Ende der Saison nochmal richtig Spaß!

Am Abend fand im Gasthof Hirsch in Sulzberg die Jahressiegerehrung für den Alpenpokal, die Südbayerischen ADAC Jugendtrial + Trial Meisterschaften und der Mannschaftswertung statt.

Ergebnisse
Bilder vom Lauf
Bilder von der Siegerehrung

Meister-Feier beim AMC Holzkirchen am 11. Oktober 2014

2014 war für den Verein ein herausragendes Sportjahr. Dafür sorgten Franzi Kadlec, Europameister, Deutscher Meister und Vize-Weltmeister und Sarah Bauer, jeweils Dritt-Platzierte in der Trial Europameisterschaft und der Deutschen Trial Meisterschaft der Frauen.

Im Rahmen der Meister-Feier wurde den beiden vom 1. Vereinsvorsitzenden, Robert Steininger, dem Trainer der 1. Stunde, Georg Feichtmair, Holzkirchens 3. Bürgermeister, Robert Wiechmann, und den vielen anwesenden Vereinsmitgliedern zu ihren großartigen Erfolgen gratuliert.

Neben Wert-Gutscheinen erhielten die beiden einzigartige Unikate, ausgetüftelt und entwickelt von Peter Weichenrieder und Georg Lochmüller. Die zwei Motorrad-Kolben, die als Klangkörper für die Glocke dienen, stammen aus Speedway-Motorrädern, die bereits bei DM-Läufen im Einsatz waren! Auch Georg Heuberger, Vereins-Mitglied der 1. Stunde, wartete mit persönlichen Präsenten auf.

Für den reibungslosen Ablauf der Feier sorgte Gerti Steininger und für die kulinarischen Genüsse Christian Weingast. Vielen Dank an alle!

Fotos

7./8. Lauf zur Deutschen Trial Meisterschaft in Osnabrück am 4./5. Oktober 2014

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Deutschen Trialmeister 2014 Franzi Kadlec!

Der Piesberg in Osnabrück - vor 2011 eigentlich nur bekannt mit Regen und Kälte - wartete auch dieses Jahr wieder mit schönem und trockenem Wetter auf. Aber deswegen muß es nicht einfacher sein. Die Sektionen waren sehr anspruchsvoll und genau richtig für das Finale der Deutschen Trialmeisterschaft 2014.

Das erste Mal in diesem Jahr rutschte die Teilnehmerzahl der DM 2014 verletzungsbedingt unter Hundert. So konnte z. B. auch Felix Bauer nicht mehr teilnehmen.

Franzi Kadlec konnte auch in Osnabrück ungefährdet 2 Siege einfahren und ist nun mit acht Siegen bei acht Läufen neuer Deutscher Trialmeister 2014! Dieser Titel ergänzt seine ohnehin schon super-erfolgreiche Trialsaison 2014 mit dem Europameister, dem Vizemeister im World Cup und dem 1. Platz beim Trial der Nationen in der World Trophy Klasse.

Sarah Bauer schaffte ebenfalls einen sauberen Saison-Abschluß mit zwei 3. Plätzen und machte somit ihre dritte 3 in diesem Jahr klar. Platz 3 bei der DM, der EM und dem Trial der Nationen.

Den Krimi der letzten Veranstaltung lieferten sich Ina Wilde und Theresa Bäuml. Mit 1 Punkt Differenz in der Gesamtwertung starteten die beiden in den letzten Lauf. Es war klar, wer vorne ist, ist deutsche Trialmeisterin 2014. Schier unglaublich - beide beendeten den Finallauf punktgleich, aber Ina hatte drei 0er mehr - und hat damit zum 3. Mal hintereinander den deutschen Meistertitel eingefahren!

Im Rahmen der Siegerehrung am Samstag Abend wurde der 70. Geburtstag vom 1. Vorsitzenden des MSC Osnabrück und Trial-Urgestein Gerd Bücker gefeiert! Unglaublich - 70 Jahre!!!
Ob er wohl das Rezept für seinen Jungbrunnen rausrückt???

Vielen Dank an die 4 Veranstalter der Deutschen Trialmeisterschaft 2014:

Schwemlitz, Kiefersfelden, Werl und Osnabrück haben eine aufregende, anspruchsvolle und tolle DM-Saison geboten!
Auch die Auswahl der Damen-Sektionen ist den Veranstaltern hervorragend gelungen. Der Anspruch war hoch, so wie es für eine Deutsche Meisterschaft sein sollte. Gleichzeitig waren die Sektionen aber so geschickt gewählt, dass alle machbar waren, ohne richtig gefährlich zu sein. Vielen Dank dafür!

Ergebnisse
Bilder vom Samstag

Bilder vom Sonntag

3./4. Lauf zur Dt. Jugend Trial Meisterschaft in Biberach am 27./28.09.2014

Nach den beiden JDM-Läufen in Großheubach hat auch der AMC Biberach zwei sehr anspruchsvolle JDM-Läufe aufgeboten.
Gleichzeitig wurde am Samstag der ADAC-Mannschaftslauf ausgetragen. Leider stand der ADAC Südbayern dieses Jahr nicht auf dem Treppchen. Die Gelben aus Baden-Württemberg hatten die schlagkräftigste Truppe.

Drei Fahrer vom AMC Holzkirchen nahmen an den letzten beiden Jugend-Endläufen teil:

Jan vom Heu

Platz 13/13 Deutsche Jugend Trial Meisterschaft und Platz 11 ADAC Mannschaft Südbayern 2

Julius Ilmberger
Platz 15/15 Deutscher Jugend Trial Pokal
und Platz 11 ADAC Mannschaft Südbayern 2

Maxi Aimer
Platz 24/32 Deutscher Jugend Trial Pokal

Ergebnisse

5./6. Lauf zur Deutschen Trial Meisterschaft in Werl am 20./21.09.2014

103 Starter aus ganz Deutschland traten in sechs Klassen beim 3. DM-Wochenende in Werl an. Die Tage vorher hatte es geregnet, so dass es am Samstag anfangs zwar noch rutschig war, aber trocken von oben. Dem war nicht so am Sonntag. Es regnete bis in den Vormittag hinein und machte die Sektionen rutschig und die Verbindungsstrecke, gerade zu Sektion 9, schlammig. Nach einer Regenpause, als es gerade abzutrocknen begann, setzte in der 3. Runde nochmal ein kurzer, aber heftiger Regenschauer ein.

Gerade zurück aus Andorra machten sich drei AMC-Fahrer schon wieder auf in den Norden:

Franzi Kadlec fuhr an beiden Tagen souverän den 1. Platz in der Deutschen Trial Meisterschaft ein.
Felix Bauer
schaffte trotz Beinverletzung Platz 13 bzw. 12 im Deutschen Trial Cup.
Und Sarah Bauer errang Platz 3 bzw. 4 in der Deutschen Frauen Trial Meisterschaft.

In Osnabrück findet am 4./5. Oktober 2014 das letzte DM-Wochenende statt.

Ergebnisse
Bilder vom Samstag

Bilder vom Sonntag

Trial der Nationen in Andorra am 13./14. September 2014

 

Gleich 2 AMC-Fahrer waren dieses Jahr beim Nationentrial in Andorra dabei. Sarah Bauer stellte zusammen mit der frischgebackenen Europameisterin Ina Wilde und der zweifachen Vize-Europameisterin Theresa Bäuml das Damen-Team Deutschland. Und Franzi Kadlec, Europa- und Vizemeister im World Cup 2014, bildete zusammen mit dem amtierenden Deutschen Meister Jan Junklewitz, dem Hallentrialmeister 2014 Mirco Kammel und Jan Peters das deutsche Herrenteam.

Die Vorstellung der Nationenteams fand am Freitag abend nach dem letzten Damen-WM-Lauf statt.

Beim Trial der Nationen der Damen gingen 13 Nationen an den Start. Deutschland lag nach der 1. Runde nur 2 Fehlerpunkte hinter England und Spanien. Nachdem der Abstand zu den 4platzierten Französinnen schon komfortabel groß war, hieß es mit vollem Risiko auf 0 fahren, um die Chance zu nutzen, an den Britinnen und/oder Spanierinnen noch vorbeizuziehen. Es hat zwar dieses Mal nicht geklappt, aber die deutschen Mädels befanden sich auf Augenhöhe mit den beiden Nationen und durften ihren 3. Platz ausgiebig mit einer Konfetti-Bombe feiern!

Die deutschen Herren machten es erst einmal spannend. Zusammen mit 15 weiteren Nationen in der World Trophy Klasse startend lieferten sie sich ein Duell mit den Schweden. Nach der ersten Runde noch mit 2 Punkten Rückstand auf Eddie Karlsson und seine drei Teamkollegen liegend, legten sie eine fulminante zweite Runde mit gesamt nur 9 Punkten hin, während Schweden nochmal 18 Punkte lieferte, und fuhren souverän den 1. Platz ein! Die USA komplettierte das Podest mit Platz 3.

Bei der World Klasse fuhren, wie nicht anders zu erwarten, die Spanier mit haushohem Abstand den Sieg ein. Die Briten auf Platz 2 und die Franzosen auf Platz 3 komplettierten das Podest. Italien fuhr auf Platz 4 und Norwegen auf Platz 5.

Ergebnisse
Bilder von der Nationen-Vorstellung
Bilder vom Trial der Nationen der Damen
Bilder vom Trial der Nationen der Herren

19. Lauf zum Alpenpokal in Kreuzthal am 13. September 2014

In Kreuzthal fand wieder die Kombiveranstaltung Trial/Mofarennen statt.
83 Fahrer nahmen am Alpenpokal-Lauf teil.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
Alex von Peinen, Julius Ilmberger, Michael Bichler, Herbert und Michael Partenhauser

Podestplatz:
Alex von Peinen

Ergebnisse

4. Lauf zur Damen-WM in Andorra am 12. September 2014

Beim letzten Damen-WM-Lauf 2014 in St. Julia de Loria gingen 47 Mädels aus 13 Nationen an den Start. Soviele wie nie zuvor!

Die Verbindungsstrecke führte dieses Jahr vom Tal aus über einen Single Trail zuerst auf einen freien Berghang mit scharfkantigem Schiefergestein und querte dann das Gelände bei einem großen Wasserfall in Richtung La Rabassa zum felsenbestückten Bergwald.

Es standen mangels Personals nur 10 Sektionen zur Verfügung, die drei Mal gefahren werden mussten.

Sarah Bauer kam mit den gestellten Anforderungen sehr gut zurecht und fuhr mit Platz 10 das beste Ergebnis der WM-Saison ein. In der Jahreswertung der Damen-WM 2014 rangiert sie auf Platz 13.

Nach jahrelanger Dominanz von Laia Sanz gelang es der Britin Emma Bristow, sich den Damen-WM-Titel zu holen und wurde im Ziel von den Fahrerinnen herzlich gefeiert.

Ergebnisse
Bilder

12./13. Lauf (Finale) zur Herren-WM
2./3. Lauf zur Damen-WM in Arnedo/Spanien am 6./7. September 2014

Herzlichen Glückwunsch an Franzi Kadlec zum Vizemeister im Trial-World-Cup 2014!
Weltmeisterschaft in Spanien - im Land der Trial-Idole - da waren die Erwartungen schon hoch! Bei der Ankunft zeigte sich Arnedo auch von seiner schönsten Seite. Im Fahrerlager war alles vorhanden und die Indoor-Sektionen in der Stierkampfarena beeindruckten sehr. Trial-Gelände wäre ausreichend vorhanden gewesen, weswegen das winzige, von Glasscherben umgebene Trainingsgelände schon verwunderte. Die Sektionsbesichtigung brachte dann zutage, dass es die Verbindungsstrecke in sich hatte. Über schmale Pfade vorbei an steilen Canyons teilweise mit Gegenverkehr, ließen bei dem absehbaren zeitlichen Chaos nichts Gutes vermuten. Leider hatte der Veranstalter es wieder nicht geschafft, 18 Sektionen zu bauen (dann müssen nur 2 Runden gefahren werden und das Fahrerfeld zieht sich weit auseinander), um das Aufeinanderprallen der WorldPro-Fahrer mit den 125er Fahrern und der Frauenklasse zu vermeiden, sondern stellte nur 12 Sektionen zur Verfügung. Darum gab es am Samstag viele unschöne Situationen. So wurden von WorldPro-Fahrern Korridore eingerissen und andere FahrerInnen angebrüllt und zur Seite geschoben, um an der wartenden Schlange vorbeizukommen. So etwas möchte man eigentlich nicht von den Trial-Idolen sehen! Unter Androhung eines Boykottes des letzten WM-Laufes am Sonntag von Seiten der WorldPro-Fahrer wurde 1 Sektion gestrichen, die Gesamt-Fahrzeit verlängert und die Verbindungsstrecke etwas entschärft und verkürzt.
Das Verhalten des Sektionspersonals bestätigte die provinzielle Arbeit des Veranstalters. Ist es seit diesem Jahr den Fahrern wieder erlaubt, die Sektionen am Veranstaltungstag nochmal zu betreten, sah ein Punkterichter seine Hauptarbeit darin, die besichtigenden FahrerInnen aus den Sektionen zu schmeißen. Der fahrende Trialer hingegen interessierte weniger. So wurde die Sektion auch freigegeben, obwohl abgerissene Bänder nicht befestigt und weggefahrene Pfeile nicht wieder an Ort und Stelle waren. Ein Zwicker mußte den weggefahrenen Pfeil in die Luft halten, als der Fahrer "plötzlich" an der Stelle auftauchte! Die Auslegung der Non-Stop-Regelung überraschte hier genauso wenig wie bei anderen Non-Stop-Veranstaltungen. Neu war allerdings, dass trotz einer gegebenen 5 eine 0 gezwickt wurde.
Leidtragende der chaotischen Veranstaltung am Samstag waren auch Franzi und Sarah. Beide kassierten Zeitstrafpunkte und Sarah mußte sich in etlichen Sektionen 5er zwicken lassen, um die Gesamtfahrzeit einhalten zu können. Am Sonntag verhinderten technische Probleme ein Fertigfahren der 3. Runde. Franzi hat mit Platz 2 und 4 seine Gesamtplatzierung gefestigt und ist der neue Vizemeister beim Trial World Cup 2014!
Sarah fuhr an beiden Tagen in die Punkteränge. Für sie steht aber noch ein letzter Damen-WM-Lauf in Andorra am 12.09.2014 an.

Ergebnisse
Bilder vom Samstag
Bilder vom Sonntag

1./2. Lauf zur Dt. Jugend Trial Meisterschaft in Großheubach am 30./31.08.14

134 Starter in 4 Klassen bei einer Jugend Trial Meisterschaft - der reinste Wahnsinn!
Von solchen Teilnehmerzahlen können andere Länder nur träumen.

Der MSC Großheubach steckte dem Anlaß entsprechend auch sehr anspruchsvolle Sektionen für das ambitionierte Fahrerfeld aus und der Regen am Sonntag tat sein Übriges, um die Grenzen auszuloten!

Vier Fahrer vom AMC Holzkirchen nahmen an den ersten beiden Jahres-Endläufen teil:

Jan vom Heu
Platz 12/11, Deutsche Jugend Trial Meisterschaft

Julius Ilmberger
Platz 12/16, Deutscher Jugend Trial Pokal

Maxi Aimer
Platz 31/32, Deutscher Jugend Trial Pokal

Paul Kubizcek
Platz 36/30, Deutscher Schüler Trial Pokal

Ergebnisse

5. Lauf zur Europameisterschaft in Bilstain/Belgien am 24. August 2014

Herzlichen Glückwunsch!!!
Franzi Kadlec ist Trial-Europameister 2014!

Parallel zum 30 km entfernten Formel-1-Lauf in Spa fand in Bilstain der Finallauf zur Trial-EM statt. Franzi trat mit einem komfortablen Vorsprung von 40 Punkten auf den Belgier Maxime Warenghien den Lauf an und behauptete eindrucksvoll seinen Titel mit einem Tagessieg!

Ergebnisse

4. Lauf zur Jugend- und Damen-EM in Bilstain/Belgien am 23. August 2014

Das Finale der Jugend- und Damen-EM fand auf dem Motorsportgelände "Le Domain" in Bilstain statt. Neben Trial wird hier auch Motocross, Enduro, Supermoto, Quad und Autocross gefahren.

2 Runden á 12 Sektionen mussten auf dem Ringkurs gefahren werden. War die erste Runde wegen den trockenen, griffigen Verhältnissen für die grüne Spur (Damen Championship, Jugend International) leicht zu bewältigen, haben mehrere Regenschauer die Sektionen ganz schön rutschig gemacht. Sarah Bauer erkämpfte sich hinter Ina Wilde und Theresa Bäuml den 3. Platz.

Neue Europameisterin 2014 ist Ina Wilde und Theresa Bäuml ist nach 2013 auch 2014 Vize-Europameisterin. Da die verletzte Sara Trentini am Finallauf nicht teilnehmen konnte, erreichte Sarah Bauer nach den 4 EM-Läufen in der Gesamtwertung den 3. Platz.

Ergebnisse
Bilder

17./18. Lauf zum Alpenpokal in Röhrnbach am 23./24. August 2014

82 Fahrer fanden trotz Urlaubszeit und parallel stattfindender Europameisterschaft den Weg in den Bayerischen Wald.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
Alex von Peinen, Julius Ilmberger, Michael Bichler, Maxi und Harald Aimer, Paul Kubizcek, Maxi und Max Schlickenrieder, Daniel und Jens Beder, Quirin und Christian Weingast, Herbert und Michael Partenhauser

Podestplätze:
Alex von Peinen, Julius Ilmberger

Ergebnisse

3./4. Lauf zur Deutschen Trial Meisterschaft in Kiefersfelden am 16./17.08.14

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für den AMC Holzkirchen: Alle 5 FahrerInnen sind in die Punkte gefahren!

Franzi Kadlec gewann an beiden Tagen souverän die Königsklasse.

Sarah Bauer fuhr einen 3. und 2. Platz in der Deutschen Frauen Trial Meisterschaft heraus.

Felix Bauer holte sich wieder 7 Punkte im Deutschen Trial Cup und Alexander von Peinen sogar 11 Punkte im Deutschen Trial Pokal 2014!

Andi Maier platzierte sich auf Platz 6 bzw. 7 im Deutschen Senioren Trial Pokal!

... und jährlich grüßt der Regen in Kiefersfelden! Die ganze Woche vorher hatte es schon ausgiebig geschüttet und auch der Samstag stand im Zeichen des Niederschlags. Das hielt aber 110 TrialerInnen aus ganz Deutschland nicht davon ab, sich an den mittlerweile selten gewordenen Natur-Sektionen auszuprobieren.

20 Sektionen konnten die fleißigen Kiefersfeldener anbieten! Neben den Klassikern wie der Lenker-Sektion, dem Schrägaufzug, der Schottischen, dem Canyon, dem Hager-Stoa usw. durfte auch wieder der Wasserfall befahren werden! Eine einmalige Gelegenheit in Deutschland! Und am Sonntag gab's auch noch Sonnenschein!

Und auch das Konzept ging auf: Einige der 20 Sektionen wurden von allen Klassen befahren und andere wiederum nur von 2 bzw. 3 Klassen, so daß sich nur wenige kleinere Staus bildeten und die Gesamt-Fahrzeit von 7 Stunden gut eingehalten werden konnte.

Am Samstagabend konnte man dann bei toller Bewirtung den Abend gemütlich in der Trial-Arena der MTG ausklingen lassen! Vielen Dank an die MTG Kiefersfelden für diesen Arbeitseinsatz!!!

Ergebnisse
Bilder vom Samstag

Bilder vom Sonntag

11. Lauf zur WM in La Mongie/Frankreich am 27. Juli 2014

2 Fehlerpunkte haben im französischen La Mongie über 5 Plätze entschieden! Sehr bitter für Franzi, der mit gesamt 8 Punkten auf dem 5. Platz gelandet ist.

Am 6./7. September entscheidet sich im span. Arnedo, wer dieses Jahr den World Cup gewinnt!

Ergebnisse

15./16. Lauf zum Alpenpokal in Heideck am 26./27. Juli 2014

Im mittelfränkischen Heideck trafen 133 Trialer des Jura- und des Alpenpokal aufeinander.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
Bauer Felix, Jan vom Heu, von Peinen Alexander, Schlickenrieder Maxi, Beder Daniel und Jens, Ilmberger Julius, Aimer Maxi und Harald, Partenhauser Herbert und Michael

Podestplätze: Alexander von Peinen, Beder Daniel

Ergebnisse
Bilder vom Samstag
Bilder vom Sonntag

13./14. Lauf zum Alpenpokal in Engelsberg am 19./20. Juli 2014

Der 1. MTC München und der MSC Engelsberg waren Gastgeber bei den superheißen AP-Läufen in Engelsberg. Knapp 100 TrialerInnen gingen an den Start, davon 17 Fahrer des AMC Holzkirchen.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
Jan vom Heu, Andi Maier, von Peinen Alexander, Ilmberger Julius, Schlickenrieder Max und Maxi, Bichler Michael, Hacker Helmut, Kubiczek Paul, Kadlec Rosalie, Beder Daniel und Jens, Aschauer Markus, Steininger Martin, Aimer Harald, Partenhauser Herbert und Michael

Podestplätze: Alexander von Peinen, Beder Jens

Ergebnisse

9./10. Lauf zur WM in Penrith/Großbritannien am 19./20. Juli 2014

Ist das spannend! Am Samstag schaffte Jaime Busto den 1. und Franzi Kadlec den 2. Platz.
Am Sonntag fuhr Franzi ganz oben auf das Podest und Jaime Busto wurde Zweiter.

Der Abstand von 8 Punkten ist also gleich geblieben! Franzi, Du hast noch 3 Läufe!
Toi, Toi, Toi für Frankreich!

Ergebnisse

8. Lf. zur WM/1. Lf. zur Damen-WM in Comblain-au-Pont/Belgien am 13.07.14

Das malerische Comblain-au-Pont war das 1. Mal Austragungsort eines Trial-WM-Laufes. Die Sektionen befanden sich an unberührten Hängen und verteilten sich auf mehrere Dörfer. Noch während der Sektionsbesichtigung am Samstag wurde Schlamm aus den Verbindungsstrecken geräumt, um diese passierbar zu machen. Der nächtliche Regen machte aus den scheinbar leichten Sektionen Rutschpartien mit tiefen Spuren im Schlamm und ab der zweiten Runde gesellten sich noch mehrere Regenschauer dazu.

18 FahrerInnen (Women und 125er) befanden sich in der Zeit, als der heftigste Regenschauer niederging, zwischen den Sektionen 10 und 12, der sowohl die Verbindungsstrecke als auch die Sektionen so gut wie unfahrbar machte. Aufwendige Bergungsaktionen kosteten soviel Zeit, dass sich an den beiden Sektionen Stau bildete.

Keiner der betroffenen Fahrer wusste, dass die tags zuvor aufgestellte mündliche Regelung die Gesamt-Fahrzeit außer Kraft setzt und nur noch die 1/2 Stunde Fahrzeit ab Verlassen der Sektion 10 bis zum Ziel gültig ist.

Am härtesten betroffen von dieser Regelung war Sarah Bauer. Sie kassierte 16 Zeitstrafpunkte, obwohl sie den Lauf in 4 1/2 Stunden beendete (maximale Fahrzeit waren 5 Stunden und 20 Minuten + 30 Minuten Zugabe ab der Sektion 10), büsste 3 Plätze ein und wurde auf Platz 11 verwiesen!

Franzi Kadlec hat einmal mehr seine Coolness bewiesen. Nach der 2. Runde noch auf Platz 7 liegend behielt er während der Regenschauer seine Nerven und zeigte sein ganzes Können, das mit Platz 1 belohnt wurde. Nachdem sein größter Konkurrent Jaime Busto nur Platz 5 einnehmen konnte, verkürzt sich der Rückstand auf den World Cup Leader auf 8 Punkte! Viel Glück für England, Franzi!

Insgesamt nahmen 87 Fahrer an der WM teil. Toni Bou führte wieder das 16köpfige Fahrerfeld der World-Pro-Klasse an. In Franzi's World-Cup-Klasse waren 33 Fahrer am Start, in der 125er-Klasse 12 und in der Women World Championship gingen 26 Frauen an den Start.

Die nächsten zwei Herren-WM-Läufe finden kommendes Wochenende in Großbritannien statt. Die Damen-WM geht am 6./7. September im spanischen Arnedo in die nächste Runde.

Ergebnisse
Bilder (Achtung! 2 Seiten)

Anmeldung zum Ferienprogramm auf dem AMC-Gelände 2014

Am Sonntag, 3. August 2014 findet auf dem Trainingsgelände in Fellach das Ferienprogramm Motorrad-Trial vom AMC Holzkirchen statt.

Anmeldung und Haftungsverzicht

2./3. Lauf zur Jugend- und Damen-EM in Krzeszowice/Polen am 5./6. Juli 2014

Im überschaubaren Trialgelände von Krzeszowice wurden die Teilnehmer des 2. und 3. Laufes zur Jugend- und Damen-Europameisterschaft v. a. gefordert durch die rutschigen Gesteinspassagen im Wald. Zwei Sektionen wurden am Sonntag entschärft. Das Fahrerlager war top und parallel wurde noch eine polnische Meisterschaft und ein Oldtimer-Trial ausgetragen.

Sarah Bauer schaffte am SA nach schlechtem Start mit einer gigantischen 2. Runde noch den 4. Platz. Am Sonntag drehte sich das Ganze: Einer sensationellen 1. Runde folgte eine mäßige 2. Runde und es reichte dann ebenfalls nur noch für den 4. Platz.

Ergebnisse
Bilder vom Samstag
Bilder vom Sonntag

12. Lauf zum Alpenpokal beim AMC Kempten am 6. Juli 2014

13 Fahrer des AMC Holzkirchen fanden den Weg zum Walkarts-Trial. Zum 12. Alpenpokal-Lauf kamen insgesamt 124 TrialerInnen.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
Jan vom Heu, Andi Maier, von Peinen Alexander, Ilmberger Julius, Schlickenrieder Max und Maxi, Aschauer Markus, Steininger Robert, Aimer Maxi und Harald, Partenhauser Herbert und Michael, Weiner Sebastian

Podestplatz: Alexander von Peinen

Ergebnisse

3./4. Lauf zur EM in Tanvald/Tschechien am 28./29. Juni 2014

Mit einem ersten Platz am Samstag und einem dritten Platz am Sonntag bleibt Franzi weiter an der Spitze der European Championship-Klasse mit einem komfortablen Abstand von 45 Punkten auf den Zweitplatzierten Maxime Warenghien. Der letzte und entscheidende EM-Lauf findet im belgischen Bilstain am 24. August statt.

19 Fahrer in der Königsklasse, 18 Fahrer in der Junior-Klasse und 20 Fahrer in der Over40-Klasse gingen im tschechischen Tanvald an den Start.

Ergebnisse

10./11. Lauf zum Alpenpokal im Zementwerk Rohrdorf am 28./29. Juni 2014

Auf den Glutofen am Samstag folgte die Schlammschlacht am Sonntag.
90 Trialer schwitzten sich im Rohrdorfer Kessel durch die 24 Sektionen, während sich am Sonntag 74 Fahrer bei kühleren Temperaturen aber ständigem Nass von oben abkämpften.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
von Peinen Alexander, Bauer Felix und Sarah, vom Heu Jan, Steininger Martin, Ilmberger Julius, Bichler Michael, Kadlec Rosalie, Kubiczek Paul, Aimer Maxi und Harald, Igl Andi und Daniel, Weingast Quirin und Christian, Weiner Sebastian, Pfahl Niklas, Partenhauser Herbert und Michael, Schlickenrieder Max und Maxi, Wirnshofer Quirin, Beder Daniel und Jens, Maier Andi, Weiß Luca, Feichtmair Vincenz

Podestplätze: Felix Bauer, Jan vom Heu, Alexander von Peinen, Julius Ilmberger, Schlickenrieder Max, Igl Andreas und Daniel, Beder Jens

Ergebnisse

Bilder vom Samstag

8./9. Lauf zum Alpenpokal beim MC Muckham am 14./15. Juni 2014

80 Trialer kamen am Samstag nach 2jähriger Veranstaltungspause zum Hubert-Hagenauer-Gedächtnistrial nach Muckham. Am Sonntag waren es dann nur noch 70 FahrerInnen.

Trotz anderslautender Wettervorhersage hat der Regen am Samstag bis zur Siegerehrung gewartet.

Vor 10 Jahren waren Franzi und Felix das 1. Mal in Muckham am Start. Als Erinnerung 2 Fotos von damals.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
Kadlec Franzi (a.W.) und Rosalie, Bauer Andi, Steininger Martin und Robert, Ilmberger Julius, von Peinen Alexander, Beder Daniel und Jens, Bauer Sarah und Felix, Aimer Maxi und Harald, Schlickenrieder Max und Maxi, Weingast Quirin

Podestplätze:
Felix Bauer, Alexander von Peinen,
Martin Steininger, Robert Steininger, Jens Beder, Max Schlickenrieder, Julius Ilmberger

Ergebnisse

Bilder vom Samstag
Bilder vom Sonntag

Ein paar Eindrücke vom Holzkirchner Vereinsgelände in Fellach

Wettkampffreies Wochenende auf dem Vereinsgelände des AMC Holzkirchen.

SlowMotion- und Drohnen-Aufnahmen

Video

6./7. Lauf zum Alpenpokal bei der RGA Kempten am 31. Mai /1. Juni 2014

12 Fahrer des AMC Holzkirchen fanden den Weg zur RGA Kempten. Zum 6. und 7. Alpenpokal-Lauf kamen insgesamt 92 bzw. 96 TrialerInnen.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
Beder Daniel und Jens, von Peinen Alexander, Ilmberger Julius, Pfahl Niklas, Aimer Maxi und Harald, Partenhauser Herbert und Michael, Schlickenrieder Max und Maxi, Bichler Michael

Podestplätze: Alexander von Peinen,
Julius Ilmberger, Beder Daniel und Jens

Ergebnisse

7. Lauf zur WM in Alagna Valsesia/Italien am 1. Juni 2014

Beim WM-Lauf am Sonntag konnte Franzi Kadlec den hervorragenden 2. Platz im World Cup einfahren und holte somit wieder 4 Punkte auf Jaime Busto, den Erstplatzierten in der Gesamtwertung, auf.

Ergebnisse

2. Lauf zur EM in Alagna Valsesia/Italien am 31. Mai 2014

Mit einem phantastischen 1. Platz setzt sich Franzi Kadlec an die Spitze der European Championship-Klasse vor Maxime Warenghien
und Luca Cotone.

23 Fahrer in der Königsklasse, 21 Fahrer in der Junior-Klasse, 17 Fahrer in der Over40-Klasse und 23 Fahrer in der Internationalen Klasse gingen im schönen Piemont an der Südseite des Monte-Rosa-Massivs an den Start.

Ergebnisse

5./6. Lauf zur WM auf der Ile Rousse/Korsika am 24./25. Mai 2014

Franzi Kadlec liegt nach dem 5. und 6. WM-Lauf in der Gesamtwertung auf dem 2. Platz!
Trotz eines chaotischen Zeitmanagements und dem "Streik" der World Pro Klasse konnte er am Samstag den 4. und am Sonntag den 9. Platz einfahren.

Video (Franzi Startnummer 40)
Ergebnisse

4./5. Lauf zum Alpenpokal in Unterthingau am 24./25. Mai 2014

22 Fahrer des AMC Holzkirchen nahmen bei schönstem Wetter am herrlichen Naturtrial in Unterthingau teil. Zum 4. und 5. Alpenpokal-Lauf kamen insgesamt 128 bzw. 115 TrialerInnen.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
vom Heu Jan, Steininger Martin, Kadlec Rosalie, Ilmberger Julius, Bichler Michael, Kubiczek Paul, von Peinen Alexander, Beder Daniel und Jens, Aimer Maxi und Harald, Igl Andi und Daniel, Steininger Robert, Weingast Quirin und Christian, Pfahl Niklas, Weiß Luca, Partenhauser Herbert und Michael, Schlickenrieder Max und Maxi,

Podestplätze: Martin Steininger, Alex von Peinen,
Julius Ilmberger, Igl Andreas und Daniel, Schlickenrieder Max, Beder Daniel und Jens, Partenhauser Herbert

Ergebnisse

1./2. Lauf zur Deutschen Trial Meisterschaft in Schwemlitz am 3./4. Mai 2014

Vier AMC-Holzkirchen-Fahrer erfolgreich im deutschen Norden!

In dem großen Schwemlitzer Sandkasten holte sich Franzi Kadlec zweimal den 1. Platz in der Königsklasse des Trialsports, der Deutschen
Trial Meisterschaft.

Sarah Bauer fuhr einen 4. und 3. Platz in der Deutschen Frauen Trial Meisterschaft heraus.

Felix Bauer holte sich die ersten 8 Punkte im Deutschen Trial Cup und Alexander von Peinen die ersten 3 Punkte im Deutschen Trial Pokal 2014!

In Schwemlitz gingen am Samstag 117 und
am Sonntag 112 TrialerInnen an den Start!

Und was ganz besonders erfreulich ist:
20 Starter in der Klasse 1!

Ergebnisse
Bilder vom Samstag

Bilder vom Sonntag

3./4. Lauf zur WM in Twin Ring Montegi/Japan am 26./27. April 2014

Franzi Kadlec liegt nach den ersten 4 WM-Läufen in der Gesamtwertung auf dem 2. Platz!
Nach einem 4. und einem 2. Platz in Japan geht er am 25. Mai auf der Ile Rousse in Korsika in
die europäische Runde des World Cup!

Ergebnisse

2./3. Lauf zum Alpenpokal in Steingaden am 26./27. April 2014

Schon wieder haben 24 FahrerInnen den
AMC Holzkirchen beim Alpenpokal vertreten.
Zum 2. und 3. Lauf beim MSC Steingaden
kamen insgesamt 128 bzw. 94 TrialerInnen.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen:
von Peinen Alexander, Bauer Felix und Sarah, vom Heu Jan, Steininger Martin, Ilmberger Julius, Bichler Michael, Aimer Maxi, Steininger Robert, Kadlec Rosalie, Hacker Helmut, Kubiczek Paul,
Igl Andi und Daniel, Aimer Harald, Weingast Quirin und Christian, Beder Daniel und Jens, Pfahl Niklas, Partenhauser Herbert und Michael, Schlickenrieder Max und Maxi

Podestplätze: Felix Bauer, Alexander von Peinen,
Julius Ilmberger, Michael Bichler, Igl Andreas, Partenhauser Herbert, Schlickenrieder Max,
Beder Jens

Ergebnisse
Bilder

1./2. Lauf zur WM in Mt. Tarrengower/Australien am 12./13. April 2014

Der reinste Wahnsinn!!! Franzi Kadlec startete in Australien in die WM-Saison 2014 und fuhr am Samstag auf den 1. Platz und am Sonntag auf den 2. Platz im World Cup!

Ergebnisse

1. Lauf zum Alpenpokal in Peißenberg am 12. April 2014

Beim 1. Alpenpokal-Lauf der neuen Trial-Saison gingen 24 FahrerInnen vom AMC Holzkirchen an den Start. Und Peißenberg wartete, wie schon seit vielen Jahren, mit schönem Wetter auf die 160 Starter.

Teilnehmer vom AMC Holzkirchen: vom Heu Jan, Bauer Felix und Sarah, von Peinen Alexander, Steininger Martin, Ilmberger Julius, Maier Andi, Bichler Michael, Lochmüller Georg, Aimer Maxi, Aschauer Markus, Hacker Helmut, Igl Andi, Schlickenrieder Max und Maxi, Kubiczek Paul, Kadlec Rosalie, Igl Daniel, Aimer Harald,
Weingast Quirin, Weiß Luca, Pfahl Niklas, Partenhauser Herbert und Michael

Podestplätze: Alexander von Peinen,
Martin Steininger, Michael Bichler

Ergebnisse
Bilder

1. Lauf zur Europameisterschaft in Pietramurata/Italien am 29./30.03.2014

Franzi Kadlec und Sarah Bauer starteten erfolgreich in die Outdoor-Saison 2014!
Franzi erkämpfte sich bei seiner ersten
Teilnahme in der Championship-Klasse am Sonntag den 2. Platz.
Sarah fuhr am Samstag in der Women Championship Klasse auf den 5. Platz und
am Sonntag in der Internationalen Klasse
auf Platz 14.

Austragungsort war das malerische Pietramurata, 12 km nördlich von Riva am Gardasee gelegen. Das extra für die EM neu angelegte Trialgelände in der Nachbarschaft der Motocross-Strecke
des Moto Club Arco soll in Zukunft für Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Ergebnisse
Bilder vom Samstag
Bilder vom Sonntag
Video vom Samstag/Sonntag

Hier das Video vom ADAC Hallen TRIAL in Ingolstadt mit SlowMotion-Aufnahmen!

Internationales HALLENTRIAL, Wiener Neustadt, am 15. März 2014

Franzi Kadlec weiterhin auf der Erfolgsspur!
Sensationeller 3. Platz hinter Alexandre Ferrer und Michael Brown! Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnis:
1. Alexandre Ferrer
2. Michael Brown
3. Franzi Kadlec
4. Jan Junklewitz
5. Mirco Kammel
6. Jack Challoner (Ausfall)
7. Martin Kroustek
8. Jonas Widschwendtner

5 AMC-Holzkirchen-Fahrer bei Lehrgang in Spanien

Gleich 5 AMC-Holzkirchen-Fahrer hat es über die Faschingsferien nach Spanien zum Trial-Lehrgang verschlagen. Während sich Franzi Kadlec, Alex von Peinen und Julius Ilmberger von Jordi Pasquet in La Bastida de Tost unterrichten ließen, weilten Sarah und Felix Bauer mit der Sherco Academy Deutschland 100 km weiter südlich in Sant Feliu de Codines. Sie wurden nicht nur von Gastgeber Carles Esteve Roca trainiert, sondern kamen auch in den Genuß des gemeinsamen Trainings mit den Sherco-Werksfahrern Albert Cabestany, Pol Tarres und Alexandre Ferrer.

Bilder von Sant Feliu de Codines
Video von Sant Feliu de Codines

2. ADAC Hallen TRIAL in Bielefeld am 23. Februar 2014

Herzlichen Glückwunsch!

Franzi ist Deutscher Hallentrial-Vizemeister 2014!

Ergebnisse

Anmeldung Alpenpokal 2014

Beantragung DMSB Lizenz 2014

1. ADAC Hallen TRIAL in Ingolstadt am 25. Januar 2014

Sensationeller Start in die Trialsaison 2014! Franzi Kadlec holt sich beim 1. Hallen TRIAL in der Saturn Arena vor 2.300 begeisterten Zuschauern den 2. Platz hinter Mirco Kammel. Den 3. Platz belegte Jan Peters.

Ergebnisse

Bilder
Video

Mitgliederversammlung des AMC Holzkirchen am 31. Januar 2014

Einladung zur 62. Mitgliederversammlung des AMC Holzkirchen am 31. Januar 2014

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen AMC-Holzkirchen-Trialer

Allen voran Franzi Kadlec:
Jugend-Europameister 2013
Deutsche Trialmeisterschaft 2013: Platz 3 in der Königsklasse
Junioren-Weltmeisterschaft 2013: Die ersten 12 WM-Punkte geholt

Sarah Bauer:
Deutsche Damen-Trialmeisterschaft 2013: Platz 3
Damen-Weltmeisterschaft 2013: Die ersten 7 WM-Punkte geholt

Felix Bauer:
Südbayerischer ADAC-Trialmeister 2013

Jan vom Heu:
Südbayerischer ADAC-Vize-Jugendtrialmeister Klasse 3 2013

Julius Ilmberger:
Deutscher Schüler-Vize-Trialpokalsieger 2013
Südbayerischer ADAC-Jugendtrialmeister Klasse 5 2013
Alpenpokal Klasse 5: Platz 2

Und dem AMC Holzkirchen:
Für den 2. Platz in der Südbayerischen ADAC-Mannschaftswertung 2013
mit den Fahrern Felix Bauer, Alexander von Peinen und Julius Ilmberger

Trial-Termine 2014

Ergänzung Geländeverordnung zum 1.1.2013

Protokoll Jahreshauptversammlung 2013

Homepage des AMC Holzkirchen 2013

Homepage des AMC Holzkirchen 2012

 

 

Die Steckbriefe der aktiven Trialer des AMC-Holzkirchen online unter "Vereinsintern"

 

 

 

 

 

 

 

home | Vereinsgeschichte | Termine | Fotogallerien | Videos | Vereinsintern | Kontakt | Fahrradturniere | Impressum